postheadericon Babybekleidung – Trend Naturmaterialien

Die am häufigsten erworbenen Materialien im Bereich der Babybekleidung sind Baumwolle und Nicki. Der Grund für diesen Trend ist der Wunsch von Eltern ihren Kindern natürlich erzeugte Bekleidung zukommen zu lassen. Das Berichten über die chemische Bearbeitung von Bekleidung und die dadurch möglichen Gesundheitsschäden haben einen Wandel gerade bei jungen Eltern bewirkt. Moderne Babybekleidung besteht aus Naturmaterialien und besticht ebenso mit Farbenfrohheit und ansprechenden Accessoires wie chemisch bearbeitete Stoffe. Hier sind einige der immer beliebter werdende Naturmaterialien mit interessanten Fakten. Diesen Beitrag weiterlesen »

Share

postheadericon Spielzeug richtig sortieren, lagern und für die Enkel aufbewahren

Jedes Spielzeug hat seine Phase in der Kindheit. Spätestens dann, wenn die Kinder erwachsen werden, bleibt meist nur noch der Computer und gegebenenfalls die Konsole übrig. Der große Rest liegt ungenutzt in den Regalen herum. Zum Wegwerfen sind die meisten Spielzeuge zu schade. Von daher sollte man dann und wann durch die Kinderzimmer des Hauses gehen und überflüssiges Spielzeug für später gut verstauen. Schließlich könnte es sein, dass irgendwann Nichten, Neffen oder Enkel vorbeischauen werden.

Ganz wichtig: möglichst wenig Sentimentalität entwickeln
Das Problem beim sortieren von Kinderspielzeug ist, dass innig geliebtes Spielzeug meist auch einen dieser Tatsache entsprechenden Zustand aufweist. So gerne Ihr Kind mit seiner Holzeisenbahn gespielt hat: wenn sie von allen Seiten angebissen ist und ein Großteil der Räder fehlt gibt es nur zwei Möglichkeiten: entweder Ihr persönlicher Erinnerungswert ist so groß, dass Sie die Eisenbahn bei sich aufstellen. Oder Sie entsorgen kaputtes Spielzeug konsequent. So schön die Zeit war, als Ihre Tochter mit ihrer Lieblingspuppe durchs Haus lief – Ihre Gefühle wird kein Kind nachvollziehen können, das ein Spielzeug mit nur einem Arm überreicht bekommt. Sortieren heißt ganz klar auch Loslassen.

 

Verschiedene Sortiersysteme haben sich bewährt
Bei der Sortierung des Spielzeugs haben sich zwei Varianten bewährt. Bei der ersten Möglichkeit teilen Sie das Spielzeug nach dem Alter ein. In diesem Fall machen Sie eine Kiste für Spieluhren, Rasseln, Kuscheltiere und abwaschbare Bilderbücher auf. In den nächsten Karton kommen dann Bauklötze, Murmeln und einfache Legespiele. Als nächstes kommen Memory und Puzzle oder Ritterburgen und Puppenhäuser in eine eigene Kiste. Alternativ können Sie das Spielzeug auch nach Themen sortiert verstauen. In diesem Fall gibt es eine Bücherkiste, einen eigenen Karton für Brettspiele, für Spielfiguren und für Kuscheltiere. Wichtig ist nur, dass Sie das jeweilige System beibehalten, wenn Sie den nächsten Schwung Spielzeug verstauen um in ein paar Jahren nicht durcheinander zu kommen, wenn das erste Enkelkind vor der Haustür steht. Außerdem sollten Sie die Kartons genau beschriften – und möglichst von allen Seiten.

Gerade beim Verpacken gilt: sicher ist sicher
Wer beim Verstauen auf Schuhkartons und gebrauchte Verpackungen von Küchengeräten setzt erzeugt vor allem eines: ein unübersichtliches Durcheinander. Je nachdem, wo Sie das Spielzeug lagern, kann es außerdem sein, dass sich die eine oder andere Verpackung über die Jahre als ungeeignet erweist und Sie das Spielzeug am Ende doch entsorgen müssen. Glücklicherweise hat Medewo alles im Angebot, was zum Thema verstauen benötigt wird. Von verschieden großen Kartons, über das richtige Klebeband bis zu Einschlagmaterial, Beutel und Folien ist alles vorhanden, um die einstigen Schätze Ihrer Kinder bruchsicher, trocken und witterungsbeständig einzupacken. Auch die Beschriftung und Sortierung wird auf diese Weise entschieden erleichtert. So finden Sie das Piratenschiff Ihres Sohnes später schnell wieder, wenn Ihr Enkel davon träumt, später einmal ein berühmter Seeräuber zu werden.

Share

postheadericon Handgefertigte Plüschtiere aus Deutschland von STEINER

Auch wenn die Zeiten immer digitaler werden und schon kleinste Kinder mit Tablets und Smartphones hantieren, bleibt der Bedarf nach einem kuscheligen Plüschtierfreund weiterhin hoch. Wer sich beim Kauf von Plüschtieren dann noch auf Qualität und Sicherheit verlassen möchte, sollte genau schauen, wo er Kuscheltiere für sein Kind kauft. Die STEINER Spielwarenfabrik aus Georgenthal setzt auch in Zeiten zunehmender Globalisierung auf den Standort Deutschland und fertigt Plüschtiere ausschließlich von Hand an. Diesen Beitrag weiterlesen »

Share

postheadericon Augen auf beim Geschenkekauf

Jedes Jahr ist es das gleiche. Weihnachten kommt immer ganz plötzlich und die Wünsche ändern sich fast täglich bei Kindern. Wo Kinder ganz genau wissen, was sie sich wünschen, suchen Eltern oft Geschenke für Kinder, welche einen pädagogischen Mehrwert bieten. Diesen Beitrag weiterlesen »

Share

postheadericon Kinderfahrzeuge bei Quelle – Fahrspaß bereits für die Kleinsten

Man will seinen Kindern ja immer eine Freude machen, dann hat man heutzutage sehr viel Auswahl und die meisten Kinder sind durch die heutigen Neuheiten im Bereich Computer und Smartphones schon recht verwöhnt, doch gerade bei jüngeren Kinder gibt es noch viel Spielsachen, die immer noch begeistern können.

Dazu zählen insbesondere Kinderfahrzeuge, die wir hier nun näher vorstellen wollen, da sie sehr beliebt bei Kindern sind. Man kann im Versandhaus Quelle jede Menge Rabatte erhalten, daher lohnt es sich in Shops wie diesem nach Angeboten zu suchen. Diesen Beitrag weiterlesen »

Share

postheadericon Die Dauerbrenner Gokart und Kettcar

Wenn es darum geht, Spielsachen für den eigenen Nachwuchs zu besorgen, lässt sich eine klare Entwicklung innerhalb der vergangenen Jahrzehnte feststellen. Demnach sind es immer stärker technisierte Spielsachen, die auf den Wunschzetteln der Kleinen stehen. In einer Hinsicht jedoch hat sich auch über einen längeren Zeitraum und mehrere Generationen hinweg gar nichts oder nur wenig getan! Die Rede ist in diesem Fall selbstverständlich vom wahren Dauerbrenner Kettcar und Gokart. Erklärbar ist dieses Phänomen wohl in erster Linie durch die Möglichkeit, eine Art Auto selbst steuern zu können, was in diesem Alter unter normalen Bedingungen nicht möglich ist. Allerdings hat sich hinsichtlich des Angebots einiges getan, weshalb heute zu Varianten in den unterschiedlichsten Designs mit teilweise differenzierter Ausrüstung gegriffen werden kann. Der nachfolgende Text offenbart das Geheimnis um den Mythos “Kettcar” und gibt darüber hinaus wichtige Tipps, worauf bei einem geplanten Kauf unter allen Umständen geachtet werden sollte, damit der eigene Nachwuchs lange Zeit Freude am neuen Gefährt hat. Diesen Beitrag weiterlesen »

Share

postheadericon Ravensburger TipToi

Sicherlich ist jedem bereits der TipToi Stift bekannt!

Hier handelt es sich um einen interaktiven Stift, der anhand von Büchern, Puzzeln oder Spielen mit Ihrem Kind alleine oder aber mit der ganzen Familie im Spiel kommuniziert! Der Stift wird am PC mit dem jeweils gekauften Produkt „geladen“, das Produkt kann danach sofort bespielt werden!

Es gibt eine ganze Reihe Angebote zum Tip Toi Stift, wie zum Beispiel die bekannten WWW-Bücher mit verschiedenen Themen wie Der Bauernhof, Englisch, Straßenverkehr, Musik und vieles mehr! In den Büchern gibt es verschiedene Spiel-Modi, zum einen die Erklärungen mit vielen Geräuschen, oder aber auch kleine Spielchen!

Für Lernbegierige gibt es zum Beispiel einen Globus, der erst einmal gepuzzelt wird. Danach kann man  wichtige und interessante Erkenntnisse über die verschiedenen Länder, ihre Bewohner und vieles mehr sammeln!

Für die Familienabende gibt es verschiedene Spiele im Angebot; wie zum Beispiel Abenteuer Tierwelt oder Jahreszeiten! Hier wird miteinander gespielt, und dabei noch spielerisch gelernt! Auch hier gibt es meist verschiedene Spielvariationen! Ein Familienspaß auf neue Art und Weise!

Für kleine Puzzlefans gibt es zwischenzeitlich auch verschiedene Puzzles, wie zum Beispiel die Baustelle, der Ponyhof oder die Burg. Nach dem –auch gemeinsamen- zusammenpuzzeln kann auch das Puzzle bespielt werden! Zum einen mit verschiedenen Erklärungen und Geräuschen, aber auch mit kleinen Spielen.

Der Tip Toi Stift ist aus kaum einem Haushalt wegzudenken; man kann alleine oder aber auch gemeinsam miteinander spielen; ist abwechslungsreich und hat auch einen Lerneffekt bei Groß und auch bei Klein!

Viele weitere TipToi-Angebote finden Sie bei Spielzeughit.

Share

postheadericon Von der Barbiepuppe zum Smartphone

Zeiten ändern sich!

Früher waren die zehnjährigen Mädchen und Jungs noch mit einer Puppe oder einem Legobaukasten als Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk zufrieden. Heutzutage sehen die Wunschzettel der Heranwachsenden meist schon ganz anders aus. Manch Erwachsener muss bestimmte Dinge zweimal Lesen oder zunächst nachdenken, um die ganzen neuen Begriffe technischen Spielzeugs auf Anhieb zu erkennen. Die Zeiten haben sich geändert und somit auch die Ansprüche der Kinder und Jugendlichen. Die Innovation und der technische Fortschritt sind nicht aufzuhalten und steigen stetig in deren Qualität an. Doch dies muss nicht unbedingt etwas Schlechtes bedeuten. Diesen Beitrag weiterlesen »

Share

postheadericon PC-Spiele für Kinder – Humbug oder wirklich nützlich?

In unserer zunehmend technologisch ausgerichteten Gesellschaft wird es immer wichtiger Kindern den Umgang mit Computern und Technik nahezubringen. Wer dieses Feld der Aktivitäten völlig außer Acht lässt, könnte erleben, wie das eigene Kind später Probleme hat, sich mit verschiedenen technischen Fragestellungen auseinanderzusetzen. Doch was ist der richtige Weg, um ein Kind an die neue Welt der digitalen Informationen und technischen Geräte heranzuführen und wann ist der richtige Zeitpunkt? Diesen Beitrag weiterlesen »

Share

postheadericon Mobil von klein an!

Sobald Kinder gelernt haben die ersten Schritte selbst zu machen, kommt für Eltern bereits die nächste Herausforderung. Kinder möchten, so wie auch wir Erwachsene bereits im kleinen Alter mobil sein.

Die ersten Versuche in der Welt der Fahrzeuge!

Als beliebtes erstes Fahrzeug sind oft Rutschfahrzeuge in Verwendung. Diese Rutschfahrzeuge sind für Kinder ab ca. einem Jahr geeignet. Bewegen und Lenken in Kombination werden bei diesen Fahrzeugen gelernt. Diesen Beitrag weiterlesen »

Share